Vorbereitung – Sky an den Sattel gewöhnen

Kategorien Pferd3 Kommentare

Die Herausforderung vor dieser Reise: Kann Sky das Gepäck tragen?

Vor zwei Jahren habe ich Sky als nichtreitbares Pferd mit Panik vor dem Sattel gekauft. Für mich stand und steht das Reiten nicht im Fokus. Mir war wichtig, dass er sich von seinen traumatischen Erfahrungen erholen konnte. Zugegeben – Wandern mit ihm war seit Beginn ein Wunsch von mir. Aus diesem Grund wollte ich es vor zwei Jahren auch nochmals mit dem Sattel versuchen. Dieser Versuch kostete ihn vor lauter Panik fast das Leben.

In einem neuen Stall haben wir dieses Jahr nochmals ganz von vorne gestartet. Das Pferd das als „sturer Esel“ bekannt war, hat an diesem Ort vom ersten Tag an, eine andere Seite gezeigt. Tägliches Spazieren von 1 – 2 Stunden waren möglich und so griff ich die Idee mit dem Wandern wieder auf.

Eine vertrauensvolle Beziehung benötigt Zeit – das konnte ich von meinem tierischen Begleiter Sky lernen. Und so ist es für mich nun eine Freude, dass der erste Schritt (Pad und Longiergurt) im Satteltraining so gut funktioniert.

3 Gedanken zu „Vorbereitung – Sky an den Sattel gewöhnen

  1. Sehr schöner Blog, coole Bilder, hoffen das du deinen Traum mit Sky verwirklichen kannst. Wir freuen uns schon auf die nächsten Beiträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.