Wie kommt man nur auf diese Idee?

Kategorien Home0 Kommentare

Mit dem Pferd um den Bodensee – Wie kommt man nur auf diese Idee?

Dieser Wunsch, mit meinem Pferd Sky zu wandern, war seit der Entscheidung für Sky in meinem Kopf. Leider liess er sich anfangs nicht zum Laufen motivieren. Wichtig ist vielleicht noch zu sagen, dass ich Sky als nicht reitbar und traumarisiert vor 2 Jahren gekauft habe. Erst nach einem Stallwechsel in diesem Jahr  veränderte sich Sky schlagartig und zeigt nun seine Freude am Laufen.

Täglich 1 – 2 Stunden laufen gehört für uns beide zum Tagesprogramm. Durch das sich Einlassen – entstand eine tiefe Verbindung zu Sky und ich durfte lernen:

„Eine gute Beziehung benötigt Zeit und stetiges in Kontakt treten – nur so kann Vertrauen entstehen“

Den Bodensee (am oder auf dem See) verknüpfe ich mit vielen glücklichen Stunden. Vor zwei Jahren habe ich zudem die Liebe zum Wein, v.a. Weinbau entdeckt. All diese Glücksmomente gesammelt, brachten mich auf die Idee, mit Sky eine Weinreise der besonderen Art zu organisieren – zu Fuss von Weingut zu Weingut um den Bodensee.

Vom Weinbau durfte ich lernen, die Dinge zu nehmen wie sie sind. Auf die Natur haben wir keinen Einfluss – ob Frost, ob Hagel, ob Mehltau oder Dachs … kreative Lösungen sind gefragt um das Beste aus dem was ist, zu machen.

Aus meiner persönlichen Erfahrung sowie der Tätigkeit als Trainerin, Coach, Supervisorin und spirituelles Medium weiss ich wie gut Bewegung tut – wie heilsam es sein kann, Schritt für Schritt den ganz persönlichen Weg zu gehen. Bei sich angekommen öffnen sich plötzlich Türen für mehr Gelassenheit, Hingabe und Intuition was dazu führt, dass neue Begegnungen und Momente des Glücks entstehen.

Mutig neue Wege gehen –  dies ist schon länger mein Motto und so freue ich mich auf ein neues Abenteuer das unter dem Motto „mutig bekannte Wege anders gehen“ steht. Das Bekannte kann mit einer neuen Sichtweise plötzlich anders aussehen.

Wie … darüber halte ich euch mit diesem Blog gerne auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.